Wir sind eine kontaktfreudige, offene Familie und lieben es, Gäste bei uns zu begrüssen.

Kontakt

Kontakt

Adresse & Kontaktmöglichkeit

Gottfried und Christa Hari-Gerber
Hirzbodenportstrasse 16
3715 Adelboden

033 673 23 19
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Wir freuen uns, sie als unsere Gäste begrüssen zu dürfen.

Persönliches:  Ausflugtipps, Berggottesdienste, Glace- und Sirupverkauf

Brandsee

Brandsee auf der Elsigenalp

Auf 1809m ladet der See zum Baden ein:

Nur 15 Wanderminuten von der Bergstation Elsigenalp entfernt können sich Sommertouristen am klaren Nass erfrischen.

Etliche kleine Feuerstellen laden zum bräteln ein, für Holz ist vor Ort gesorgt. Der Brandsee wurde künstlich angelegt und dient im Winter als Speichersee für die Beschneiung. Der Weg von der Bergstation der Luftseilbahn zum Brandsee ist auch sehr gut für Kinderwagen und Rollstühle geeignet. Ab mitte Sommer lädt der Brandsee auch zum Baden ein. Wage den Sprung ins erfrischende Nass auf 1800 m.ü.M.

Der Brandsee kann auch gut zu Fuss vom Zuckerweidli oder der Bonderalp aus erreicht werden.

Arvenseeli

Arvenseeli

Drei tiefblaue "Bergseeli":

Die Arvenseeli sind drei tiefblaue Bergseelein oberhalb der Berner Gemeinde Kandersteg. Die Seelein befinden sich im Hochplateau Sunnbüel, wenige hundert Meter nördlich der Walliser Kantonsgrenze auf einer Höhe von 1888 Metern über Meer. Die Arveseeli bieten glasklares, tiefblaues Wasser und liegen inmitten von saftigen Alpweiden und mächtigen Tannen (oder eben Arven).

Die Arvenseelein werden von Schmelzwasser gespiesen. Je nach Schneemenge führen die Seelein im Frühling beziehungsweise im Frühsommer über eine kürzere oder längere Zeit Wasser. Ab Sommer sind die Arvenseeli dann ausgetrocknet. Am hintersten Seelein befindet sich eine schöne und gut eingerichtete Feuerstelle mit Bänken und Feuerholz.

Wanderungen führen von der Bergstation Sunnbüel in rund einer halben Stunde zu den karibisch anmutenden Arvenseeli. Hier geht’s zum Beschrieb der Wanderung Sunnbüel – Arvenseeli – Sunnbüel.

Sonnenaufgang Bunderspitz

Sonnenaufgang Bunderspitz

Vom Zuckerweidli wandern oder fahren Sie zur Bonderalp.

Vom Parkplatz geht’s zu Fuß auf einem markierten Wanderweg in Richtung Bunderspitz weiter. Der Weg führt zunächst über die Weidehänge des Vorder Bunder zu einer Alphütte („Bunderchumi“) auf 2.100m.

Bei einer Weggabelung kurz danach links abbiegen zum Bunderspitz. Der Weg windet sich nun steil über einen gerölldurchsetzten Grashang empor bis zum Sattel (2.411m) zwischen Bunderspitz und dem brüchigen Felsmassiv des Chlyne Lohner.

Weiter nach links (Norden) und auf einem steinigen Weg über den steilen Südostrücken des Bunderspitz hinauf zu dessen Gipfel (2.546m).

Eine atemberaubende Rundsicht dürfen Sie von hier aus geniessen. Die Morgenstimmung und der Sonnenaufgang in den Bergen ist einzigartig und faszinierend.

Glace und Sirup Verkauf auf der Alp

Glace- und Sirupverkauf

Selbstbedienung

Verschiedene selbstgemachte Sirups und Bio-Bauernhofglace werden zum Verkauf bei unserer Alphütte „i de Louenä“ auf der Bonderalp angeboten.

Wandern an der via Alpina

Wanderkarten & weitere Alphütten

Links zu Wanderrouten und Planungshilfen

Wir freuen uns, Sie als unsere Gäste begrüssen zu dürfen.

Familie Gottfried und Christa Hari-Gerber mit Elena, Carole und Darlene

Logo Ferienalp Adelboden
  • Adresse
    Gottfried und Christa Hari-Gerber
    Hirzbodenportstrasse 16
    3715 Adelboden
  • E-Mail
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
© Alle Rechte vorbehalten. Ferienalp.ch.